Aktuelles

SolarHelden Gewinnspiel: Gewinner des E3/DC Hauskraftwerks

Am 01.04.2017 veranstaltete die SolarHelden GmbH deutschlandweit im Zuge vom Tag der offenen Tür ein Gewinnspiel, bei dem es das Hauskraftwerk E3/DC S10 mit Wallbox zu gewinnen gab.

Familie Matisowitsch aus Geiselwind wurde als Gewinner bekannt gegeben.

Hier ein Auszug des Interviews mit dem glücklichen E3/DC Hauskraftwerk-Gewinner:

Wie überzeugt und zufrieden sind Sie mit dem S10 E Hauskraftwerk und der Wallbox?
Ich bin äußerst zufrieden mit den Produkten, denn sie weisen eine hohe Verarbeitungsqualität auf. Zudem ist die Bedienung intuitiv angelegt, weshalb eine einfache, unkomplizierte Handhabung möglich ist.

Sind Sie zufrieden mit dem Ablauf und der Dauer der Installation?
Ja sehr, denn durch die kompetente Zusammenarbeit zwischen den Solarhelden und der Installationsfirma Elektro Müller konnte das Hauskraftwerk zügig an die vorhandene PV-Anlage angeschlossen werden. Außerdem wurde ich umfassend beraten und fühlte mich jederzeit gut betreut.

Sie haben das Hauskraftwerk bei einer Verlosung der SolarHelden gewonnen – was war Ihr erster Gedanke, als Sie über den Gewinn informiert worden sind?
Zuerst dachte ich: „Das gibt´s nicht! Das muss ein April-Scherz sein.“ Erst durch mehrmaliges Anschauen des Verlosungs-Videos konnte ich realisieren, dass der Gewinn wirklich meiner ist. Dann freute ich mich lauthals, weil ich schon lange mit einem Stromspeicher liebäugelte.

Neben dem E10 haben Sie auch eine Wallbox installiert bekommen. Wie wichtig ist für Sie der Aspekt, kostenlosen Strom aus Ihrer PV-Anlage zu tanken?
Es ist momentan noch nicht relevant für mich, da ich noch kein E-Auto besitze. Jedoch ist Elektromoblilität zukunftsträchtig und ich kann mir gut vorstellen, eines Tages ein E-Auto zu fahren. Zudem sprechen das hohe Einsparpotenzial sowie die Liebe zur Umwelt eindeutig für diese emissionsfreie Fortbewegungsmöglichkeit.

Wie sieht Ihre aktuelle Energieversorgung aus?

Die vorhandene Deger PV-Tracker Anlage mit einer Leistung von 7,2 kW speist das Hauskraftwerk. Die Jahresleitung der PV-Anlage beträgt ca. 10 000-12 500 kWh.


Würden Sie das Hauskraftwerk weiter empfehlen?
Ja, da der Wechselrichter im Vergleich zu meinem vorherigen hocheffizient arbeitet. Zudem ist das Hauskraftwerk eine kompakte „All-in-One“-Lösung, was Übersichtlichkeit schafft. Es gefällt mir besonders gut, dass eine unkomplizierte Erweiterbarkeit möglich ist und intelligente Venetzungsmöglichkeiten in der Hausautomation die Bedienung optimieren.

Was möchten Sie uns/den Lesern noch mitteilen?
Der Trend geht zur dezentralen Energieversorgung mit welcher man unabhängig von Stromnetzschwankungen ist. Es ist ein dreiphasiger Inselbetrieb möglich, der die dauerhafte Stromversorgung des Hauses sichert.

Diese Produkte stehen für innovative Entwicklung und hochwertige Verarbeitung „made in Germany“ mit 10 (!) Jahren Herstellergarantie, die für sich sprechen.

Artikel bei E3/DC:
https://www.e3dc.com/unternehmen/referenzen-und-kundenstimmen/kundenstimme-familie-matisowitsch/